Unsere 100 Mitglieder

Schienenfahrzeuge

A.S.T. – Angewandte System Technik GmbH, Mess- und Regeltechnik

Entwicklung und Bau von Zugvorheizanlagen, Vorwärmanlagen für Diesellokomotiven, Eckkraftmess-Systemen für die Qualitätskontrolle und Produktion von Reisezugwagen und Triebzügen, Bordstromversorgungen und Kraftmesstechnik für die Bahnindustrie.

„Die A.S.T.- Gruppe ist, als in Dresden ansässige, mittelständische Firma, Mitglied im Rail.S e. V.“

Ansprechpartner: Matthias Boeck | Geschäftsführer | matthias.boeck@ast.de

Schienenfahrzeuge

Alstom

Das Werk Görlitz verfügt über 170 Jahre Erfahrung im Schienenfahrzeugbau. In Görlitz projektiert, entwickelt und fertigt Alstom Wagenkästen und komplette Schienenfahrzeuge – effizient, pünktlich und in höchster Qualität. Mit innovativen Technologien und Fertigungsabläufen kommen Spitzenprodukte auf den nationalen und internationalen Markt – vor allem angetriebene und lokbespannte Doppelstockzüge in Stahl- und Aluminiumbauweise sowie einstöckige Fahrzeuge.

„Seit 1849 werden in Görlitz Schienenfahrzeuge gebaut. Mit der erfolgreichen Entwicklung von Triebfahrzeugen, Doppelstockwagen und Drehgestellen schreiben wir seit 170 Jahren ein Stück Eisenbahngeschichte mit. Mit der Mitgliedschaft im Rail.S e. V. wollen wir unsere Vernetzung innerhalb der sächsischen Unternehmen in und um die Bahntechnik weiter verbessern.“

Ansprechpartner: Robert Heuser | Werkleiter | Robert.Heuser@alstomgroup.com

Produkte und Dienstleistungen

Althoff Kierner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Die Kanzlei Althoff Kierner Rechtsanwälte hat sich ausschließlich auf das Immobilien- sowie Bau- und Planungsrecht spezialisiert, im zivilrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Bereich. Anlagenbauprojekte sind in der Regel komplex und langwierig. Anlagenverträge reichen von der Lieferung einfacher Anlagenteile bis zur Erstellung einer schlüsselfertigen Neuanlage mit komplexen Finanzierungs- und Betriebsverpflichtungen, nebst Wartung und garantierter Einzelteilversorgung. Einen Schwerpunkt stellt daher die Beratung im Bereich Anlagenbau, der Verlagerung und Verwertung von Anlagen und der Wartung von Anlagen dar. Aus der langjährigen Erfahrung u.a. bei der Betreuung von Bahnprojekten ist die Erkenntnis gewachsen, dass eine branchenübergreifende Zusammenarbeit von Technikern, Kaufleuten und Anwälten eine optimale Voraussetzung für das Gelingen eines Projektes gewährleistet. In diesem Sinne ist eine Integration rechtlicher Dienstleistung und das Vermitteln von Inhalten hierzu unser besonderes Anliegen.

Ansprechpartner: Thomas Kierner | Rechtsanwalt | kierner@althoff-kierner.de

Schienenfahrzeuge

apikal Anlagenbau GmbH

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit Firmenzentrale in Lauta (Sachsen). Servicezentren in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg garantieren eine sehr schnelle Verfügbarkeit bei unseren Kunden. Wir planen und realisieren innovative Lösungen in der Drucklufttechnik, im Systembau und im Sonderanlagenbau. Unser Ziel ist das Erreichen eines Höchstmaßes an Kundenzufriedenheit im Einklang mit der Umwelt durch den gezielten Einsatz energieeffizienter Technik nach den geltenden Normen DIN 16001 und ISO 50001 im Energiemanagementsystem.

Ansprechpartner: Jürgen Rentzsch | Geschäftsführer | info204@apikal.com

Produkte und Dienstleistungen

arxes-engineering GmbH

Die arxes-tolina GmbH bietet mit dem Geschäftsbereich Engineering weltweit erstklassige und praxisbewährte Produkte und Dienstleistungen im Bereich der zerstörungsfreien Prüftech­nologie. Unsere Kernkompetenz liegt in der Entwicklung, dem Vertrieb und dem Service von zerstörungsfreien Prüfsystemen in den Bereichen Fertigungsprüfungen, wiederkehrende Ultraschall- und Wirbelstromprüfungen sowie Härte- und Härtetiefenmessungen. Bei einigen Anwendungen im Bahnsektor hält das Geschäftsfeld Engineering, der arxes-tolina GmbH, hierbei eine führende Marktposition.

Ansprechpartner: Dr. Peter Heilmann | Geschäftsführer | mail@arxes-tolina.de

Produkte und Dienstleistungen

August Holder GmbH

Die August Holder GmbH ist ein Fachgroßhandelsunternehmen von Produkten für den industriellen u. gewerblichen Gebrauch. Schwerpunkt bilden die Sortimente Werkzeuge, Maschinen, Befestigungstechnik, Betriebseinrichtung und Arbeitsschutz. Durch hohe Fachkompetenz, hohe Lieferbereitschaft und individuellen Service vereinfacht das Unternehmen die Beschaffungsprozesse seiner Kunden.

"Mit unserer Mitgliedschaft wollen wir dazu beitragen, dass Wirtschaftsunternehmen in Sachsen intensiver zusammenarbeiten. Gemeinsame Kontakte und die Nutzung der regionalen Leistungspotenziale zum gegenseitigen Vorteil stehen für uns dabei im Mittelpunkt."

Ansprechpartner: Stefan Zimmermann | Leiter Vertrieb | s.zimmermann@holder-online.de

Infrastruktur

B+F Beton- und Fertigteilgesellschaft mbH Lauchhammer

Die Beton- und Fertigteile GmbH bietet Ihnen: Entwicklung, Planung, Herstellung, Lieferung und Montage von Stahlbetonfertigteilen - vorrangig für die Bereiche Bahn, Wasserhaushaltsgesetz, Kabeltiefbau und Fertigteilgebäude für Weichenheizungen.

„Innovationsentwicklung und Finden von Problemlösungen für Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie gemeinsame Marktbearbeitung mit anderen Rail.S-Mitgliedern, das wollen wir mit unserer Mitgliedschaft im Verein erreichen.“

Ansprechpartner: Marcus Schmidt | Vertriebsleitung | m.schmidt@bfl-gmbh.de

Infrastruktur

BBG Bauberatungsgesellschaft mbH

Die BBG Bauberatungsgesellschaft mbH bietet Ihnen als Ingenieurdienstleister im Bereich Geotechnik und Umweltschutz Baugrunduntersuchungen/Geotechnische Berechnungen und Bauüberwachung, Abfallmanagement/Altlastenuntersuchungen/Abfallbeaufragter § 59 KrwG, Bauwerksuntersuchungen sowie Kampfmitteltelerkundungen.

„Mit unserer Mitgliedschaft im Rail.S e. V. erhoffen wir uns, Fachkompetenzen und Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und einen Beitrag zur Forschung und Entwicklung zu leisten. Wir möchten die Kernkompetenzen aller Mitglieder des Rail.S e. V. nutzen, um unter anderem den Zugang zu Universitäten und Forschungseinrichtungen zur Förderung des Wissenstransfers zu schaffen.“

Ansprechpartner: Lars Hildebrandt | Geschäftsführer | contact@bbg-mbh.de

Infrastruktur

BPS rail GmbH

Die BPS rail GmbH ist seit 16.01.2015 auf dem bundesweiten Markt aktiv. Nach dem Start mit 12 Mitarbeitern sind mittlerweile 18 qualifizierte Mitarbeiter bei der BPS rail GmbH beschäftigt, die in Summe über mehr als 250 Jahre Berufserfahrung verfügen. Seit dem 23.03.2015 ist die BPS rail GmbH für die Planung von Oberleitungsanlagen bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert. Für die Bauüberwachungsleistung nach VV BAU-STE für Oberleitungsanlagen der Deutschen Bahn AG konnten wir die Präqualifikation im Jahr 2017 erlangen. Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Ansprechpartner: Ingolf Schneider | Geschäftsführer | ingolf.schneider@bps-rail.de

Infrastruktur

CargoBeamer AG

CargoBeamer gestaltet die Zukunft der Logistik neu! CargoBeamer bedeutet innovative und umweltfreundliche Lösungen für den kombinierten Verkehr. Dank der einzigartigen Technologie kann das Unternehmen alle Arten von Sattelaufliegern unkompliziert von der Straße auf die Schiene verlagern und über die Langstrecke transportieren. Der Umschlag geschieht dabei automatisiert, schnell und ohne Wartezeiten für die Transportunternehmen – in gerade einmal 20 Minuten kann ein gesamter intermodaler Zug parallel be- und entladen werden.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. habil. Hans-Jürgen Weidemann | Chief Executive Officer und Vorstandsmitglied | info@cargobeamer.com

Infrastruktur

CDM Smith Consult GmbH

CDM Smith ist ein führender Anbieter von Ingenieur- und Consultingdienstleistungen. Unser Servicespektrum umfasst Beratung, Planung, Bauleitung und Projektmanagement sowie Feld- und Labordienste in den Geschäftsfeldern Wasser, Umwelt, Infrastruktur, Energie, Bauwerke und Geotechnik. Mit weltweit über 5.000 Mitarbeitern stehen wir bei der Realisierung von Infrastrukturprojekten über alle Leistungsphasen von Beratung über Ingenieurplanung bis hin zu Bau und Betrieb zur Verfügung. Wir arbeiten für öffentliche und private Auftraggeber, lokal, regional und international.

„Mit der Mitgliedschaft wollen wir unsere Präsenz in der Region Sachsen verstärken und im Bahnsektor als kompetenter Partner für Infrastrukturprojekte wahrgenommen werden.“

Ansprechpartner: Alexander Mühl | Bereichsleiter Infrastruktur und Geotechnik | alexander.muehl@cdmsmith.com

Schienenfahrzeuge

CE cideon engineering GmbH & Co. KG

CE cideon engineering – die Möglichmacher. Die Schiene ist das Rückgrat der Mobilität von morgen. Mit besonderen technischen Herausforderungen wie der Implementierung international normierter Systeme zur Unterstützung der Interoperabilität oder der Entwicklung von energieeffizienten Verkehrsträgern zur Reduzierung von Emissionen und die Integration fortschrittlicher Technologien für moderne Bahnproduktlösungen. Dafür braucht es Experten mit Erfahrung, die von der Konzeption über die Konstruktion bis zur Zulassung jede Perspektive kennen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung – bringen wir gemeinsam die Züge ins Rollen. Unsere Kernkompetenzen – Consulting: Damit der Zug rollt – Mechanik: Ganzheitlicher Ansatz – Elektrik, Steuerungen & Software: Richtungsweisende Technologien – Onsite Engineering: Flexibilität für unsere Kunden

Ansprechpartner: Tilo Mey | Bereichsleiter Engineering | tilo.mey@cideon-engineering.com

Signal- und Kontrolltechnik

CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik

Das CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik erbringt Ingenieur- und Forschungsdienstleistungen auf dem Gebiet des Verkehrsingenieurwesens und der Sicherheitswissenschaften, insbesondere Bahnsysteme betreffend. Zahlreiche Auftragsarbeiten, wie Beratungen, Forschungsleistungen, Entwicklungsarbeiten, Risiko- und Sicherheitsanalysen, Projektbezogene Planungen, Begutachtungen, Plan- und Abnahmeprüfungen sowie Gerichts- und Parteigutachten, belegen die Expertise des Kompetenzzentrums Bahnsicherungstechnik. Gegenwärtige Schwerpunktthemen sind die anwenderseitigen Anforderungen bei der Neuentwicklung von Stellwerksarchitekturen und dem Einsatz von ETCS.

„Die enge Kooperation mit der Professur für Verkehrssicherungstechnik an der Technischen Universität Dresden unter der wissenschaftlichen Leitung des Lehrstuhl-Inhabers Prof. Dr.-Ing. Jochen Trinckauf sichert neben dem Zugang zu erstklassiger technischer Ausstattung auch exzellentes wissenschaftliches und technisches Personal. Diese Aktivitäten sollen auch auf andere Kompetenzpartner im mittelständischen und industriellen Umfeld ausgeweitet werden.“

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jochen Trinckauf | Geschäftsführer | mail@cerss.com

Schienenfahrzeuge

CG Rail GmbH

Die CG Rail GmbH befasst sich hauptsächlich mit der Entwicklung neuer Leichtbauweisen, Materialien und Technologien auf dem Gebiet der Bahn- und Verkehrstechnik. Durch die Kooperation mit renommierten Innovationspartnern, speziell aus Sachsen, wird dabei die gesamte Entwicklungskette – von der Konzeption über die Konstruktion und Auslegung bis hin zur technologischen Umsetzung und dem Test von Prototypen – abgedeckt. Ferner bietet die CG Rail GmbH die Fertigung von Faserverbund-Strukturkomponenten an, wobei die Pultrusion von komplexen, dickwandigen Mehrkammerprofilen mit Endlosfaserverstärkung (Kohlenstofffaser oder Glasfaser, unidirektionale und/oder textile Verstärkung) ein weltweites Alleinstellungsmerkmal darstellt.

„Mit der Mitgliedschaft im Rail.S e. V. möchten wir unser Netzwerk in der Schienenfahrzeugindustrie ausbauen, um, gemeinsam mit Partnern, innovative Leichtbaulösungen für die Verkehrssysteme der Zukunft zu entwickeln.“

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Andreas Ulbricht | Geschäftsführer | info@cgrail.de

Produkte und Dienstleistungen

CleanTec Lighting GmbH

DIe CleanTec Lighting GmbH ist Experte für Luftentkeimung bei Schienenfahrzeugen und Gebäuden. Unser Fokus liegt auf dem Einsatz und der Weiterentwicklung unseres hochinnovativen Luftentkeimungssystems "CleanTec Air". Wir schaffen für unsere Kunden Lösungen! Mit modernster Technologie und Qualität "Made in Germany" sind wir ein staker Partner im SCHUTZ für MENSCHEN vor Viren und Bakterien.

Ansprechpartner: Erich Siebein | Vertrieb und Projekte | e.siebein@cleantec-lighting.com

Produkte und Dienstleistungen

datom GmbH

Als IT-Systemhaus entwickeln wir bedarfsgerechte IT-Lösungen für die Bereiche Managed Services, Security und IT-Infrastruktur. Wir sind Spezialisten für agile IT-Prozesse und bringen durch Erfahrung, Know-How und aktuelle Technologien mehr Produktivität in mittelständische Unternehmen. Unsere Arbeit unterliegt einem eigenen hohen Anspruch und dem Ziel, immer die produktivste und effizienteste Lösung zu schaffen.

"Durch unsere Mitgliedschaft möchten wir als IT-Infrastrukturanbieter unser breites Wissen dem Netzwerk zur Verfügung stellen. Bei Bedarf unterstützen wir die Mitglieder des Netzwerks branchenübergreifend mit unseren Produkten und Dienstleistungen im Bereich IT-Infrastruktur, IT-Consulting und Telekommunikation. Wir freuen uns auf eine produktive Zusammenarbeit."

Ansprechpartner: Andreas Henschel | Sales Manager Infrastruktur & IT-Sicherheit | ahenschel@datom.de

Infrastruktur

DB Energie GmbH

Die DB Energie GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn AG, deren Aufgabenfeld in der Erzeugung, Beschaffung und Bereitstellung von Energieträgern, hauptsächlich Strom und Diesel, aber auch von Erdgas, Heizöl und Fernwärme liegt.

Ansprechpartner: Christian Preiß | christian.preiss@deutschebahn.com

Schienenfahrzeuge

DB RegioNetz Verkehrs GmbH Fahrzeug- und Technologiezentrum

Ob Fahrzeugumbau, Instandhaltung oder alternative Antriebssysteme - unser Fahrzeug- und Technologiezentrum (FTZ) in Chemnitz bietet Ihnen ein individuelles Leistungspaket.

„Wir möchten gemeinsam mit Partnern des sächsischen Bahntechnik-Netzwerkes innovative Projekte initiieren und voranbringen.“

Ansprechpartner: Claus Werner | Leiter Fahrzeug und- Technologiezentrum (FTZ) | Claus.Werner@deutschebahn.com

Produkte und Dienstleistungen

Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e. V. – BV Sachsen

Der DVWG gehören derzeit ca. 2.200 Einzel- und körperschaftliche Mitglieder an. Sie pflegt vielfältige nationale und internationale Austauschmitgliedschaften zu bedeutsamen Vereinen und Einrichtungen im Verkehrswesen und der Logistik. Ein wichtiges Ziel der Gesellschaft ist die Verbesserung und Entwicklung des Verkehrsträger übergreifenden und interdisziplinären Austausches zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in allen Belangen des Verkehrs. Sie ist eine neutrale Plattform für den Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Theorie und Praxis der Verkehrsentwicklung und orientiert sich an einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung.

Ansprechpartner: Claudia Hinrichs | Geschäftsführerin | sachsen@dvwg.de

Ehrenmitglieder

Dipl.-Ing. Nils Berthold

Ehrenmitglieder

Dipl.-Ing. Olaf Seemann

Ehrenmitglieder

Dr.-Ing. Detlef Kahl

Infrastruktur

Dresdner Verkehrsbetriebe AG

Wir bewegen Dresden - mit Straßenbahnen, Bussen, Bergbahnen und Fähren. Werktags sind über eine halbe Million Fahrgäste mit uns unterwegs. Als Mobilitätsdienstleister bieten wir Bürgern und Gästen der Landeshauptstadt Dresden einen schnellen, sicheren und pünktlichen ÖPNV. Mit unserer Verkehrsleistung tragen wir dazu bei, die Straßen vom Autoverkehr zu entlasten, das Klima zu schonen und Dresden lebenswert zu erhalten.

Ansprechpartner: Jan Silbermann | jan.silbermann@dvbag.de

Produkte und Dienstleistungen

EISENBAHN-CERT (EBC)

EISENBAHN-CERT ist eine Zertifizierungs- und Inspektionsstelle für komplexe Eisenbahnsysteme und Komponenten. Wir wurden zur Wahrnehmung der Aufgaben einer Benannten und Bestimmten Stelle als eigenständige und fachlich unabhängige Organisationseinheit beim Eisenbahn-Bundesamt in Bonn eingerichtet. Als „Benannte Stelle Interoperabilität“ arbeiten wir nach der Richtlinie (EU) 2016/797 über die Interoperabilität des Eisenbahnsystems in der Gemeinschaft notifiziert (Identifikationsnummer der Europäischen Kommission: 0893). Diese europäische Richtlinie hat ihren Niederschlag auch im nationalen Recht gefunden: in der Eisenbahn-Inbetriebnahmegenehmigungsverordnung (EIGV) für Eisenbahnverkehr. Mit dieser Verordnung werden die Vorgaben der europäischen Richtlinien in deutsches Recht überführt. Hierzu werden Konformitäts- und Gebrauchstauglichkeitsprüfungen von Interoperabilitätskomponenten durchgeführt. Außerdem sind EU-Prüfungen bezüglich der strukturellen Teilsysteme Infrastruktur, Energie, Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung sowie Fahrzeuge erforderlich. Sämtliche vorgenannten Prüfungen (EG-Zertifizierungen) können von EISENBAHN-CERT, der Benannten und Bestimmten Stelle beim Eisenbahn-Bundesamt, vorgenommen werden.

Ansprechpartner: Dirk Behrends | Systembereichsleiter Energie | behrendsd@eba.bund.de

Infrastruktur

EPV-GIV, Europrojekt Verkehr Gesellschaft für Ingenieurleistungen im Verkehrswesen mbH

Wir bringen Deutschland auf die Schiene! Unser eingespieltes Team schafft die Grundlagen für anspruchsvolle Eisenbahnprojekte: Vermessung, Planung und Vorbereitung der Umsetzung. Komplexe Aufgaben überschaubar machen und reibungslos in die Tat umsetzen – dafür geben wir alles. Und wir hören immer wieder: Mit uns zu arbeiten macht Freude!

Ansprechpartner: Stephan Krause | Geschäftsführer | geschaeftsleitung@epv-giv.de

Infrastruktur

ESA Elektroschaltanlagen Grimma GmbH

Die ESA Elektroschaltanlagen Grimma GmbH stellt Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen her. Sie dienen der Versorgung von Gebäuden, der Infrastruktur und in der Industrie. Die ESA ist darüber hinaus Hersteller von elektrischen Weichenheizungsanlagen und elektrotechnischen Ausrüstungen für den schienengebundenen Verkehr.

„Durch unsere Mitgliedschaft im Rail.S e. V. können wir unsere Erfahrungen gewinnbringend für alle Mitglieder einbringen und partizipieren gleichzeitig am Wissensvorsprung der anderen Mitglieder des Rail.S e. V. Für uns bedeutet das Engagement im Rail.S e. V. auch einen wichtigen Schritt hin zur Vernetzung mit anderen sächsischen Industrieunternehmen."

Ansprechpartner: Jörg Gaitzsch | Geschäftsführer | info@esa-grimma.de

Schienenfahrzeuge

EYYES GmbH

EYYES GmbH setzt neue Maßstäbe im Bereich der hochsicheren Videoübertragung, der Künstlichen Intelligenz und der Sensorfusion. Die Hard- und Software Entwicklung der normenkonformen Videoübertragungssysteme findet im eigenen Haus statt. Zum Einsatz von klassischen Rückspiegeln stellt das bahnkonforme und nach SIL 1 entwickelte RAILEYE die ideale Lösung dar. Ein klares Argument für den Einsatz von klassischen Rückspiegeln stellen hohe Wiederbeschaffungskosten nach Defekten, ausgelöst durch Engstellenpassagen (parkende Fahrzeuge/ Begegnungsverkehr) oder die fehlende Einsicht des Toten Winkels im Fahrbetrieb/Haltestellenbereich dar.

Ansprechpartner: Wolfgang Schreder | wolfgang.schreder@eyyes.com

Bildung und Forschung

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung (IFAM)

1968 gegründet und 1974 in die Fraunhofer-Gesellschaft integriert, ist das Fraunhofer IFAM eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten Klebtechnik, Oberflächen, Formgebung und Funktionswerkstoffe. An allen fünf Standorten in Bremen, Dresden, Stade, Wolfsburg und Braunschweig sowie am Testzentrum für Martime Technologien auf Helgoland - zählen wissenschaftliche Exzellenz mit starker Anwendungsorientierung und messbarem Kundennutzen sowie höchste Qualität zu den zentralen Leitlinien des Instituts.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Peter Quadbeck | Gruppenleiter Offenzellige und Hohlkugelstrukturen | Peter.Quadbeck@ifam-dd.fraunhofer.de

Bildung und Forschung

Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

In Dresden-Klotzsche befindet sich einer der insgesamt drei Standorte des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme IKTS. Hier werden Verfahren, Sensoren und Geräte für verschiedene Arten der zerstörungsfreien Prüfung und Überwachung vom Sensor bis zum System entwickelt. Im Bahnbereich sind Prüfungen im Radsatzbereich (Ultraschalltechnik für längsgebohrte Radsatzwellen, Vollwellen, Radsatz- und Wellenprüfung im ein- und ausgebauten Zustand) ein Schwerpunkt. Weitere Inspektionsaufgaben im Bereich der Bahninfrastruktur werden im Rahmen von Industriekooperationen bearbeitet.

Ansprechpartner: Dr. Christian Wunderlich | Stellvertretender Institutsleiter | christian.wunderlich@ikts.fraunhofer.de

Infrastruktur

FUCHS Ingenieurbüro für Verkehrsbau GmbH

Die FUCHS Ingenieurbüro für Verkehrsbau GmbH mit Sitz in Chemnitz plant Gleisanlagen und die dazugehörigen sicherungstechnischen Elemente, Bahnübergänge, Bahnsteiganlagen, ingenieurtechnische Bauwerke, Straßenverkehrsanlagen, Wege und Plätze, sowie Abstellhallen und Werkstätten für Schienenfahrzeuge und andere hochbauliche Anlagen.

Ansprechpartner: Mike Hartmann | Geschäftsführer | info@ib-fuchs.com

Kompetenznetzwerke

Geokompetenzzentrum Freiberg e. V.

Der Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. ist ein Triple Helix Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft und Administration entlang der Wertschöpfungskette der mineralischen Rohstoffe und Energieträger einschl. konventioneller wie Kohle, Erdöl, Erdgas und Geothermie. Seine Industriepartner sind Consulter, Planer und Entwickler aus dem Bereich Bergbau und Geotechnik sowie Infrastrukturentwicklung. Die Geschäftsstelle des 160 Mitglieder umfassenden Netzwerkes befindet sich in Freiberg mit einem leistungsstarken administrativen Background zur Netzwerkpflege, Mitgliederbetreuung sowie zur Koordinierung von Forschungs- und Netzwerkprojekten mit speziellem Fokus auf IP-/ Innovationsmanagement, Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext der Geschäftsfelderweiterung und Fachkräftesicherung, der Arbeit an Grundsatzpapieren und Entwicklungskonzepten der Rohstoffsicherung und Standortentwicklung auf regionaler, nationaler und EU Ebene.

„Unter dem Motto „Bergbau trifft Bahntechnik“ veranstalten der Geokompetenzzentrum Freiberg e. V. und der Rail.S e. V. Themenworkshops zu aktuellen Fragestellungen, die den Geschäftsbereich beider Netzwerke berühren. Die thematische Zusammenarbeit lebt und wird inspiriert von der Zusammenführung von gewerblichen Dienstleistern, Produzenten, der Forschung, potenziellen Vergabestellen und der Administrative beider Branchen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Etablierung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe Geotechnik und die fachliche Begleitung des Projektes „Erzgebirgstunnel“.“

Ansprechpartner: Dr. Wolfgang Reimer | office@gkz-ev.de

Produkte und Dienstleistungen

GEPRO Ingenieurgesellschaft für Geotechnik, Verkehrs- und Tiefbau und Umweltschutz mbH

Leistungen: - Geotechnische Beratung für Tief- und Spezialtiefbaumaßnahmen - Planungsleistungen - Baubetreuung Besondere Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind: - geotechnische Beratungsleistungen und Planungsleistungen bei komplexen Verkehrsbauvorhaben, - geotechnische und oberbautechnische Berechnungen bei Schienenfahrwegen unter Berücksichtigung des Zusammenwirkens von Oberbau, Unterbau und Untergrund und - Bearbeitung von Forschungsthemen der DB AG (z. B. Bewertung zum Ertüchtigungserfordernis bei Eisenbahndämmen auf Weichschichten)

Ansprechpartner: Steffen Müller | Geschäftsführer | steffen.mueller@gepro-dresden.de

Schienenfahrzeuge

Gießerei Wurzen GmbH

Die Gießerei Wurzen GmbH gießt Grau- und Sphärogussteile im Handformbereich ab einer Stückzahl von eins. Speziell sind dies Fahrwerkskomponenten für Schienenfahrzeuge (z.B. Bremshohlwelle, Dampfzylinderdeckel), Bauteile im Armaturen-, Pumpen- und Kompressorenbau (z.B. Laufräder, Leiträder, Kompressor-Gehäuse, Druck- und Saugstutzen, Motorgehäuse, Lagerträger, Zylinder), Bauteile für den allgemeinen Maschinenbau (z.B. Bauteile für 5-Achs-CNC Maschinen) sowie dem Schiffsbau (z.B. Zylinder, Getriebegehäuse). Weiterhin bieten wir Beratung in Konstruktion und Werkstoffauswahl an und kooperieren in Fragen der zerstörungsfreien Prüfung und der mechanischen Bearbeitung.

„Wir wollen neue Kontakte in der Bahntechnik knüpfen und die Weiterentwicklung im Gussbereich vorantreiben. Dazu gießen wir gern anspruchsvolle Bauteile und lernen auch aus den gemeinsam gewonnenen Erkenntnissen.“

Ansprechpartner: Marco Bauch | Giessereileiter | bauch@giesserei-wurzen.de

Infrastruktur

Goldschmidt Thermit GmbH

Goldschmidt vereint mit seinen weltweiten Unternehmen alle Kompetenzen, die für Bau, Instandhaltung, Inspektion und Überwachung von Schienennetzen benötigt werden. Goldschmidt bietet mit seinem Expertennetzwerk weltweit sämtliche Produkte und Services für die Verbindung von Schienen, den modernen Gleisbau sowie die Inspektion der Gleisinfrastruktur und deren Instandhaltung an.

„Die Goldschmidt-Gruppe möchte im Rahmen der Mitgliedschaft das Netzwerk der sächsischen Bahnindustrieunternehmen nutzen und unterstützen. Die Region und die Unternehmen sollen davon technisch wie wirtschaftlich profitieren können.“

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Martin Niederkrüger | Geschäftsführer | martin.niederkrueger@goldschmidt.com

Schienenfahrzeuge

Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei

Die Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei konfektioniert und spleißt Draht- und Textilseile in allen Größen nach alter Seilertradition und neuster DIN EU Norm. Des Weiteren prüfen und warten wir Hebezeuge, Ketten, Anschlag- und Lastaufnahmemittel, PSA sowie Leitern. Eine Besonderheit unseres Betriebes stellt die effektive Verbindung von traditionellem Handwerk und modernen Produktionsmethoden dar.

„Durch den Rail.S halten wir Kontakt zu den Unternehmen der Schienenfahrzeugbranche und werden zeitnah über deren aktuelle Innovationen und Trends informiert, um selbst in unserer Forschung und Entwicklung sowie bei der Produktion unserer Produkte reagieren zu können. Außerdem liegt uns der traditionelle Industriestandort Sachsen und seine Weiterentwicklung sehr am Herzen.“

Ansprechpartner: Helmut Goltz | Geschäftsführer | h.goltz@goltz-seile.de

Produkte und Dienstleistungen

GrandeMedia – Agentur für Digitales Marketing

GrandeMedia ist eine inhabergeführte im Jahr 2008 in Leipzig gegründete Agentur mit dem Schwerpunkt Visualisierungen und Animationen für technische Produkte und Prozesse. Wir erstellen hochwertige Visualisierungen zur Veranschaulichung von technisch komplexen Abläufen und sind in der Lage, auf Basis von CAD-Daten Prototypen vor der Markteinführung darzustellen. Unsere Inhalte werden für Messepräsentationen, zur Vertriebsunterstützung sowie zum Einsatz auf der Homepage verwendet.

"Wir möchten uns mit sächsischen Industrieunternehmen stärker vernetzen und die Mitgliedsunternehmen bei Bedarf mit unseren Dienstleitungen, insbesondere im Bereich Innovationsvermarktung, unterstützen.“

Ansprechpartner: Lars Benack | Geschäftsführer | lb@grande-media.de

Infrastruktur

GRE German Rail Engineering GmbH

In der GRE German Rail Engineering GmbH sind seit über 30 Jahren alle Kompetenzen für die Planung komplexer Eisenbahnprojekte gebündelt. Mit Ingenieurbauwerken, Verkehrsanlagen, bahntechnischer Ausrüstung und Hochbauten bearbeitet die GRE German Rail Engineering sämtliche Schlüsselgewerke im eigenen Haus.

„Durch die Mitgliedschaft möchten wir unsere Erfahrungen und Know-how in das Rail.S-Netzwerk einbringen und zur Vernetzung der sächsischen Unternehmen beitragen. Wir freuen uns auf eine aktive Zusammenarbeit.“

Ansprechpartner: Jörg Meitzner | Geschäftsbereichsleiter Rail Deutschland | joerg.meitzner@gre-rail.com

Schienenfahrzeuge

Günter Lehmann Verkehrstechnik GmbH

Die Günter Lehmann Verkehrstechnik GmbH ist ein Fertigungs- und Dienstleistungsunternehmen für Getriebe, Laufwerke und Laufwerksteile im schienengebundenen Nahverkehr. Wir sind mit Dreh-, Fräs- und Schleiftechnik zur Herstellung von vielen Teilen des Maschinen- und Fahrzeugbaus ausgestattet. Unser Hauptspektrum liegt bei der Fertigung von Radsatzgetrieben, Radsatzwellen, Losradachsen, Radsatzlagereinheiten und Radreifen, bei der Aufarbeitung von Rad- und Lagersitzen an Radsatzwellen, Losradachsen, Portalachsen, Radscheiben und Gehäusen sowie der Reparatur, dem Umbau und der Hauptuntersuchung von Getrieben, Trieb- und Laufraddrehgestellen einschließlich erforderlicher Ersatzteile. Zu unserem Unternehmen gehört auch eine Feuerverzinkerei.

„Als Mitglied des Rail.S wollen wir neue Kontakte knüpfen und Partnerschaften vertiefen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedsunternehmen.“

Ansprechpartner: Günter Lehmann | Geschäftsführer | info@lehmann-group.de

Schienenfahrzeuge

Haase GmbH & Co. KG

Die Haase GmbH & Co. KG aus Grimma bei Leipzig ist etablierter Systemlieferant und Partner von Straßenbahnverkehrsbetrieben und Bahnbetreibergesellschaften in ganz Deutschland. In unserem breiten Sortiment findet sich eine große Produkttiefe an Qualitätskomponenten für Straßenbahnen und Vollbahnen aller gängigen OEMs wie Siemens, Alstom und Stadler. Dank unserem innovativen Lagerkonzept ermöglichen wir Just-in-Time-Lieferung der wesentlichen Komponenten von Drehgestellen, Federsystemen und Radsätzen aller Schienenfahrzeuge. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden als Service- und Entwicklungspartner bei individuellen Lösungen sowie bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten von Straßen- und Vollbahnen für mehr Komfort auf der Schiene.

„Frei nach dem Motto „In Sachsen zu Hause, aber weit über diese Landesgrenzen hinaus tätig“ wollen wir als vertrauensvoller Partner aus der Region unsere Kompetenzen und Erfahrungen zur Stärkung der hiesigen Schienenverkehrsindustrie einbringen und diesen Wirtschaftszweig stärken.“

Ansprechpartner: Dirk Haase | Geschäftsführer | info@haase-sf.de

Schienenfahrzeuge

HeiterBlick GmbH

HeiterBlick ist ein Spezialanbieter für kundenindividuell gestaltete Stadt- und Straßenbahnen. Unser Anspruch ist: höchster Fahrkomfort. Unsere Produktlinien beruhen auf der bewährten Drehgestelltechnik, die auch mit sehr anspruchsvollen Strecken und Schienen zurechtkommt.

„Von der Mitgliedschaft im Rail.S e. V. erwarten wir uns einen gegenseitigen Nutzen für die sächsischen Unternehmen der Bahnindustrie.“

Ansprechpartner: Lars Hoppe | ertrieb und Projektmanagement Stadt- und Straßenbahnen | lars.hoppe@heiterblick.de

Bildung und Forschung

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden werden in folgenden Fakultäten ausgewählte bahntechnische Schwerpunkte in Lehre und Forschung vertreten: Fakultät Bauingenierwesen, Fakultät Elektrotechnik, Fakultät Maschinenbau Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist zudem maßgeblich an der Organisation und Durchführung der Internationalen Schienenfahrzeugtagung Dresden beteiligt, die im anderthalb-jährlichen Rhythmus stattfindet.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Ulrike Weisemann | info@htw-dresden.de

Bildung und Forschung

Hochschule Zittau/Görlitz

An der Hochschule Zittau/Görlitz, gelegen im Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und Tschechien, finden rund 3.100 Studierende optimale Bedingungen für ein effizientes und praxisnahes Studium. Die Fakultät Elektrotechnik und Informatik zeichnet sich durch die Kombination aus hohem akademischen Niveau und starkem Praxisbezug aus. Forschungsprojekte und -kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen bieten ein breites und interessantes Spektrum an Möglichkeiten, Praxiserfahrungen zu sammeln. Das duale KIA-Studium bietet sowohl für Studierende als auch für Unternehmen eine frühzeitige Zusammenarbeit und damit Vorteile für alle Beteiligten.

Ansprechpartner: Prof. Stefan Kornhuber | s.kornhuber@hszg.de

Schienenfahrzeuge

HOPPECKE Batteriesysteme GmbH

HOPPECKE Batteriesysteme GmbH gehört dem Verbund des Industriebatterieherstellers HOPPECKE an, der weltweit innovative und effiziente Energiespeichersystemlösungen für den Bahnbereich entwickelt, produziert und vermarktet. Das IRIS zertifizierte Unternehmen entwickelt und produziert komplexe Batteriesysteme auf der Basis der Batterietechnologien Blei/Säure, FNC, NiMH und Li-Ion für U-Bahnen, Nahverkehrs- u. Hochgeschwindigkeitszüge, Lokomotiven und im Bereich des ÖPNV für Straßenbahnen und Busse. Das Produktportfolio reicht dabei von Komponenten und einfachen Replacement-Batterien über komplexe Energieversorgungssysteme bis zu Full-Servicemodellen und variabel abrechenbaren Energiedienstleistungen.

„Durch die Mitarbeit im Rail.S besteht für HOPPECKE Batterie Systeme gemeinsam mit der in Zwickau ansässigen „Ideenschmiede“, dem Entwicklungsunternehmen HOPPECKE Advanced Battery Technology GmbH, eine ausgezeichnete Plattform, seine Ideen und Erfahrungen, gerade bei neuen, nachhaltigen Antriebskonzepten im Bahnbereich, in ein bestehendes Netzwerk der Bahnbranche am Standort Sachsen einzubringen.“

Ansprechpartner: Hans-Peter Czernietzki | Sales Director Rail | hans-peter.czernietzki@hoppecke.com

Schienenfahrzeuge

Hörmann Vehicle Engineering GmbH

Die Hörmann Vehicle Engineering GmbH, mit Hauptsitz in Chemnitz, agiert als unabhängiger Engineering-Partner für Kunden aus den Branchen Schiene und Automotive. Im Verbund der Hörmann-Gruppe arbeiten im Bereich Fahrzeugengineering mehr als 200 qualifizierte Mitarbeiter – überwiegend Ingenieure. In den Entwicklungsprojekten unterschiedlichster Größe kommt spezifisches Fahrzeug-, Prozess- und Technologie-Know-how zum Einsatz. Der Engineeringdienstleister zählt mit seiner Gesamtfahrzeugkompetenz zu den Marktführern bei der Entwicklung von Schienenfahrzeugen. Je nach Kundenwunsch begleitet das Unternehmen die gesamte Produktentstehung vom Konzept und Prototypenbau über die Serienentwicklung bis hin zur Produktionsplanung und -steuerung. Neben Gesamtfahrzeugprojekten übernehmen die Experten von Hörmann Vehicle Engineering GmbH auch Projekte im Bereich der Modul- und Komponentenentwicklung oder unterstützen bei der Systemintegration. Trends setzt Hörmann Vehicle Engineering GmbH im Bereich Leichtbau, im Einsatz neuer Materialien und in der Produktionsoptimierung.

Ansprechpartner: Frank Salzwedel | Geschäftsführer | frank.salzwedel@hoermann-gruppe.com

Bildung und Forschung

i-Trans

i-Trans – Das Cluster für Transport, Mobilität und Logistik hat seinen Sitz in der nordfranzösischen Region Hauts-de-France. Wie Rail.S möchte das Netzwerk die Wettbewerbsfähigkeit seiner Mitglieder durch Innovation stärken. i-Trans ist ebenfalls Mitlied in der Europäischen Bahnclusterinitiative ERCI und bereits ein langjähriger Partner von Rail.S.

Ansprechpartner: Amélie Espérou | amelie.esperou@i-trans.org

Kompetenznetzwerke

ICM – Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e. V.

Das ICM ist ein leistungsstarkes, sächsisches Forschungsinstitut, das für Innovationen und Systemlösungen aus dem Maschinen- und Anlagenbau steht. Das gemeinnützige Institut ist seit 1992 vor allem kleinen und mittleren Unternehmen ein kompetenter Partner für das Umsetzen ihrer impulsgebenden Ideen in Innovationen und ermöglicht so unternehmerischen Erfolg und Wachstum in Sachsen und Deutschland.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Sebastian Ortmann | Institutsleiter, Geschäftsführender Vorstand | info@icm-chemnitz.de

Schienenfahrzeuge

IFF Engineering & Consulting GmbH

Die IFF Engineering & Consulting GmbH ist eine neutrale und unabhängige Ingenieurgesellschaft mit weit gefächerter Sachkompetenz auf dem Gebiet des mechanischen Engineerings und speziell den Fachgebieten Fördertechnik sowie Schienen- und Fahrzeugbau. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Auswertung von experimentellen Mess- und Prüfdienstleistungen, auf dem Gebiet der rechnerischen und experimentellen Strukturanalyse sowie der Messung physikalischer Größen wie Beschleunigung, Weg, Kraft und der Dehnung.

Ansprechpartner: Axel Gruber | Leiter Prüfstelle Schienenfahrzeuge | gruber@iffec.de

Produkte und Dienstleistungen

iGO Solution 4MA GmbH

Die iGO Solution 4MA GmbH ist eine junge Gesellschaft, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum – sowohl Schienen-, als auch Straßenverkehr – weiterzuentwickeln. Mit der Nutzung der App unterstützen Sie uns dabei den Verkehrsraum für Menschen mit körperlichen Einschränkungen – Sehbehinderung – barrierefreier zu gestalten.

Ansprechpartner: Maik Koch | Geschäftsführer | info@ygo-app.de

Produkte und Dienstleistungen

Ilberg-Weißfloh Patentanwälte

Ansprechpartner: Sebastian Schied | Patentanwalt | info@iwd-patente.de

Infrastruktur

ILF Consulting Engineers Austria GmbH

Die ILF-Gruppe ist ein international tätiges, völlig unabhängiges Ingenieur- und Beratungsunternehmen, welches seine Kunden bei der erfolgreichen Realisierung von technisch anspruchsvollen, komplexen Industrie- und Infrastrukturprojekten unterstützt. In den über 40 Bürostandorten auf fünf Kontinenten beschäftigen die Firmen der ILF-Gruppe über 2.000 hoch qualifizierte Mitarbeiter. Durch die regionale Präsenz kann eine laufende Abstimmung mit den jeweiligen Kunden und Projektbeteiligten vor Ort erfolgen. Gleichzeitig ermöglicht die enge Zusammenarbeit im Netzwerk der ILF-Gruppe auch die Einbindung von internationalen Top-Experten, besonderen Erfahrungen, Prozessen und Werkzeugen. Ansprechpartner:

„ILF erbringt im Bahnwesen Ingenieurleistungen (Beratung, Planung, Beschaffung, Vertragswesen, Baumanagement und –überwachung, Projektmanagement) sowohl für Rohbau als auch die gesamte bahntechnische Ausrüstung für konventionelle- und Hochgeschwindigkeitsstrecken, für Regional-, Güter- und gemischten Verkehr in Normal-, Schmal- oder Breitspur und möchte diese Tätigkeiten weiter intensivieren.Durch diese Kombination von lokaler Präsenz und internationaler Expertise können die Kundenbedürfnisse bestmöglich erfüllt werden. Das Unternehmen befindet sich vollständig im Privatbesitz der Gründerfamilien und ist daher vollkommen unabhängig von Hersteller-, Lieferanten- und Bankeninteressen.“

Ansprechpartner: Gert Windisch | Abteilung Verkehrswesen | gert.windisch@ilf.com

Signal- und Kontrolltechnik

INAVET – Institut für angewandte Verkehrstelematik GmbH

INAVET bietet Assistenz- und Simulationslösungen für energieeffizientes Fahren, die betriebliche Optimierung sowie die Fahrerausbildung im Schienenverkehr an. Die konfigurierbaren Softwarelösungen und Algorithmen basieren auf wissenschaftlichen Konzepten, die INAVET in enger Kooperation mit der Technischen Universität Dresden entwickelt. INAVET ergänzt sein Angebot durch Beratungs- und Analysedienstleistungen für Telematiksysteme, verkehrstechnische Untersuchungen sowie innovative Lösungsansätze für die Mobilität von morgen.

„Als sächsisches Ingenieurunternehmen und Mitglied im Rail.S möchten wir uns in der Bahnbrache vernetzen, um so langfristige Kooperationspartner für den Wissens- und Innovationsaustausch zu finden. Zusammen können wir zur energieeffizienten Mobilität von morgen beitragen.“

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Andreas Kretschmer | Geschäftsführer | info@inavet.de

Signal- und Kontrolltechnik

Institut für Bahntechnik GmbH

Das Institut für Bahntechnik (IFB) bietet als spezialisiertes Ingenieurunternehmen vielfältige Dienstleistungen in der Beratung, Planung, Projektierung, Forschung und Entwicklung für moderne Bahnsysteme an. Dazu ist das IFB mit über 40 Experten aus den Bereichen Fahrzeugtechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Sicherungs- und Leittechnik, Softwareentwicklung sowie Planung und Projektmanagement interdisziplinär tätig.

„Das IFB möchte seine Systemkompetenz in der Bahntechnik der regionalen Industrie für die Weiterentwicklung und Vermarktung ihrer Produkte zur Verfügung stellen. Die Verbindung mit der Wissenschaft über zwei Hochschulkooperationen ermöglicht zudem die Gewinnung neuer Fachkräfte.“

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Arnd Stephan | Geschäftsführer | ifb-dresden@bahntechnik.de

Infrastruktur

ISB Ingenieurgesellschaft für Sicherungstechnik und Bau mbH

Die ISB mbH ist im Rahmen der Modernisierung bestehender Verkehrsinfrastruktur und der Errichtung neuer Anlagen zuverlässiger Partner von Bahnunternehmen, Anschlussbahnbetreibern, Straßen- und Tiefbauämtern, Landkreisen, Kommunen sowie privaten Unternehmen. Dabei übernimmt die ISB mbH Aufgaben entsprechend den Leistungsphasen der HOAI, der Projektsteuerung sowie gutachterliche Tätigkeiten und wirkt an Forschungsprojekten mit.

„Unser gemeinsames Ziel ist es, ein breit gefächertes Netzwerk im Bahnsektor aufzubauen und kontinuierlich weiter zu entwickeln. Dabei werden Synergien geschaffen, Kompetenzen gebündelt und eine qualitativ hochwertige Leistungsfähigkeit kommuniziert. Gleichermaßen wird der Rail.S e. V. zukünftig dazu beitragen, den öffentlichen Verkehr als wesentlichen Wirtschaftszweig bei Politik und Verwaltung zu verankern und somit das Bewusstsein für nachhaltige Mobilität fördern.“

Ansprechpartner: Claudia Hinrichs | Geschäftsführerin | info@isb-dd.de

Infrastruktur

ISB Rhein-Main GmbH

Die ISB mbH ist im Rahmen der Modernisierung bestehender Verkehrsinfrastruktur und der Errichtung neuer Anlagen zuverlässiger Partner von Bahnunternehmen, Anschlussbahnbetreibern, Straßen- und Tiefbauämtern, Landkreisen, Kommunen sowie privaten Unternehmen. Dabei übernimmt die ISB mbH Aufgaben entsprechend den Leistungsphasen der HOAI, der Projektsteuerung sowie gutachterliche Tätigkeiten und wirkt an Forschungsprojekten mit.

Ansprechpartner: Peter Schließmann | Geschäftsführer | info@isb-rm.de

Signal- und Kontrolltechnik

ISS Ingenieurbüro Sicherungstechnik Seidel

Leistungen: - Projektmanagement - Projektsteuerung - Projektleitung im Bereich Leit- und Sicherungstechnik - Gutachten für Sicherungsanlagen - Bauvorlage gemäß VV Bau STE für die Gewerke Signaltechnik, Tk und 50 Hz - Beratung im Bereich Leit- und Sicherungstechnik - Planprüfung für Technisch unterstützten Zugleitbetrieb - Inbetriebnahmekonzepte

Ansprechpartner: Thomas Seidel | Geschäftsführer | info@iss-seidel.de

Produkte und Dienstleistungen

Italienische Handelskammer

Ein sich selbst finanzierender, eingetragener Verein von Unternehmen für Unternehmen zur Förderung der Wirtschaftsbeziehungen und der Unternehmenskooperationen zwischen Deutschland und Italien – das ist die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. (ITKAM).

Ansprechpartner: Ronny Seifert | rseifert@itkam.org

Produkte und Dienstleistungen

ITS Saxonia e. V.

Der Verein ITS Saxonia fördert den Austausch von Erfahrungs- und Wissenspotential und die kontinuierliche Weiterentwicklung aus organisatorischer, rechtlicher, wissenschaftlicher oder technischer Sicht auf dem Gebiet der Intelligenten Verkehrssysteme und vertritt die Interessen Sachsens nachhaltig gegenüber dem Bund und anderen Ländern zur Stärkung der Verkehrstechnik- und Telematikbranche sowie des Standorts Sachsen.

Ansprechpartner: Andreas Küster | Vorsitzender | info@its-saxonia.de

Infrastruktur

ivis GmbH – Institut für Verkehrsinfrastruktur und Systeme

Ivis GmbH ist ein leistungsfähiger und kompetenter Ansprechpartner für Verkehrsinfrastruktur, Unternehmen sowie deren Zulieferindustrien. Es wird eine individuelle, objektspezifische Projektsicherheit und eine zeitnahe Integration von Innovationen garantiert. Ivis GmbH bietet nachhaltige Forschungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur.

„Mit unserer Mitgliedschaft im Rail.S e. V. wollen wir das Rail.S-Netzwerk stärken und unsere Tätigkeiten in der Schweiz und in Österreich u. a. mit Deutschland verstärken. Ebenso möchten wir gemeinsame Projekttätigkeiten sowie Entwicklungs- und Forschungsarbeiten, wie in der Vergangenheit bereits erfolgreich geführt, weiter vertiefen.“

Ansprechpartner: Harald Rüdiger | Geschäftsführer | harald.ruediger@i-vis.com

Produkte und Dienstleistungen

IZP Dresden mbH

Die Ingenieurgesellschaft Zuverlässigkeit und Prozessmodellierung (IZP) Dresden mbH wurde am 01.01.1998 als Partnerschaftsgesellschaft gegründet und firmiert seit 2013 als GmbH. Als Dienstleistungsanbieter mit Schwerpunkt RAMS und LCC sind unsere Leistungen und Software für die Belange von Komponentenzulieferern in der Bahnbranche optimal zugeschnitten. Darüber hinaus zählen zu unseren langjährigen Kunden im Bereich Verkehr auch viele Systemanbieter, wie beispielsweise Schienenfahrzeughersteller, das Management für Eisenbahninfrastrukturprojekte und Flottenmanager.

Ansprechpartner: Dr. Harald Jung | Geschäftsführer | h.jung@izp.de

Produkte und DienstleistungenSchienenfahrzeuge

JITpro GmbH

Die JITpro GmbH verfügt über langjährige Erfahrungen und ein umfassendes Know-how auf den Gebieten Prozessoptimierungen, technologischen Entwicklungen, Restrukturierungen und individuellen Softwarelösungen für Industriebetriebe. Folgende Projekte wurden im branchennahen Bereich in den vergangenen Jahren umgesetzt: - Grundlegende Analyse und anschließende Optimierung von Instandhaltungsprozessen in der Eisenbahnindustrie - Entwicklung und Programmierung einer Software zur Steuerung und Dokumentation von Revisions- und Instandhaltungsprozessen in der Eisenbahnindustrie - Planung und Entwicklung von optimierten Logistikprozessen zur europaweiten Steuerung von Revisionsprozessen

„Die Intentionen dem Rail.S beizutreten liegen vorrangig darin, anderen Mitgliedern und Unternehmen in der Branche die Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Prozesse und Teilprozesse in der Bahnbranche durch Individuallösungen effizienter und strukturierter umzusetzen.“

Ansprechpartner: Dirk Freimuth | Geschäftsführer | info@jitpro.de

Infrastruktur

KMO Applications GmbH

Die KMO Applications GmbH ist ein deutsches Unternehmen, das in einer Vielzahl von Technologiebereichen tätig ist, darunter Predictive Maintenance, Data Science und Software Prototyping sowie für die Bereitstellung präziser Werkzeuge für Industriesektoren einschließlich Schienen-, Bergbau-, Luftfahrt- und Chemieindustrie.

Ansprechpartner: Viktor Olkhovskiy | CEO | info@kmoapps.com

Produkte und Dienstleistungen

Kompetenz für Schienengebundene Verkehre GmbH

Die Kompetenz für Schienengebundene Verkehre GmbH (KSV) mit Sitz in Leipzig ist ein Unternehmen der TEX-Gruppe und erbringt seit fünfzehn Jahren erfolgreich Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen zu vielen eisenbahnbetrieblichen und eisenbahntechnischen Themen. Die KSV ist nach DIN EN ISO 9001, als Bildungsträger gemäß AZAV-Verordnung sowie als verantwortliche Stelle für die Instandhaltung von Güterwagen (ECM-Stelle) gemäß VO (EU) 445/2011 zertifiziert.

Ansprechpartner: Marc Stößer | Geschäftsführer | marc.stoesser@ksv-europe.de

Signal- und Kontrolltechnik

KST GmbH Kamera & System Technik

Die KST GmbH ist seit 1999 in den Bereichen - Mobile Videotechnik - OEM Entwicklung, Musterbau und Fertigung in Optomechanik und feinmechanischem Gerätebau - Forschung und Entwicklung tätig. Die Produkte der KST GmbH finden u.a. Anwendung in den Bereichen Automatisierungs- und Verkehrstechnik, Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie sowie Luft- und Raumfahrt. Im Bereich der Schienenfahrzeugindustrie steht der Name KST GmbH für innovative Kameralösung

Ansprechpartner: Thomas Hahne | t.hahne@kst-dresden.de

Produkte und Dienstleistungen

kvin ingenieurgesellschaft mbH

Die kvin ingenieurgesellschaft mbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit erfahrenen Mitarbeitern, die eigenständig und mit Engagement den Auftraggeber und Bauherren in der Vorbereitung, Planung und Realisierung von Infrastrukturprojekten unterstützen.

Ansprechpartner: Karsten Herzog | Geschäftsführer | karsten.herzog@kvin-ig.de

Schienenfahrzeuge

Lakowa Gesellschaft für Kunststoffbe- und -verarbeitung mbH

Die Lakowa Gesellschaft für Kunststoffbe- und -verarbeitung mbH ist ein Systemanbieter mit eigener Entwicklung und Produktion von Innenbekleidungssystemen aus Thermoplasten und Polyurethan für Schienenfahrzeuge, Kranken- und Rettungswagen und Spezialfahrzeuge. In unserem Betrieb entstehen in Eigenherstellung technische Kunststoffteile aus PU.

„Wir möchten an fachübergreifenden Themen der Schienenfahrzeugindustrie mitarbeiten und diese aktiv gestalten. Durch den Verein erhoffen wir uns eine Stärkung des Verkehrsträgers Schiene.“

Ansprechpartner: Ralf Liebscher | Geschäftsführer | ralf.liebscher@lakowa.com

Schienenfahrzeuge

Lätzsch GmbH Kunststoffverarbeitung

Wir sind ein Hersteller von technischen Teilen aus duroplastischen Werkstoffen nach kundenspezifischen Anforderungen. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um Interieur- und Exterieurteile für den Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugmarkt. Bei der Fertigung kommen verschiedene Herstellungstechnologien zur Anwendung.

„Durch unsere Mitgliedschaft im Rail.S e. V. möchten wir neue Kontakte knüpfen und unsere Unterstützung bei der Findung von praktischen Problemlösungen anbieten.“

Ansprechpartner: Hans-Joachim Lätzsch | Geschäftsführer | info@laetzsch.de

Produkte und Dienstleistungen

markenzoo eG

Vom Konzept bis zur Umsetzung – die markenzoo eG macht Innovationen und Ingenieurwissen sichtbar. Als Spezialagentur visualisiert und beschreibt die markenzoo eG technische Zusammenhänge mit Hilfe geeigneter Medien. Die markenzoo eG berät Unternehmen unter Anwendung ihres technischen Fachwissens und ihrer Branchenkenntnisse, so dass die Innovationen von Ihrer Zielgruppe wirklich verstanden werden.

„Als Spezialagentur für Marketing im technischen Bereich, möchten wir der Branche und deren Innovationen zu mehr Sichtbarkeit verhelfen. Es ist uns ein Anliegen, durch unsere Mitgliedschaft im Rail.S e. V., die Nähe zur Branche und den sächsischen Unternehmen weiter zu stärken und auszubauen.“ (Simon Baumheier, Vorstand markenzoo eG)

Ansprechpartner: Simon Baumheier | Vorstand markenzoo eG | info@markenzoo.de

Schienenfahrzeuge

Märkische Maschinenbau GmbH

Die Märkische Maschinenbau GmbH ist seit mehr als 10 Jahren im weltweiten Markt als Zulieferer für die unterschiedlichsten Industriezweige etabliert. Unser Leistungsspektrum beinhaltet neben der wirtschaftlich-technischen Beratung unserer Kunden, eine effiziente Materialbeschaffung und prozesssichere mechanische Bearbeitung einbaufertiger kubischer als auch rotationssymmetrischer metallischer Komponenten (Guss-, Schmiede- und Brennteile). Modernste flexible Fertigungstechnologien in Verbindung mit qualifizierten Mitarbeitern sind Ausdruck unserer Wettbewerbsfähigkeit.

„Als Netzwerkpartner bringen wir vielfältige Erfahrungen im Bereich Komponenten für Bahn- und Verkehrstechnik in den Rail.S e. V. ein. Wir sehen das Netzwerk als einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Wachstums und Etablierung regionaler Bahnkompetenz in Mitteldeutschland.“

Ansprechpartner: Mario Görmer | General Manager | info@maerkische-maschinenbau.com

Schienenfahrzeuge

MV automation systems GmbH

Das Leistungsangebot der MV automation systems GmbH umfasst das komplette Magnetventil- und Pneumatikprogramm. Speziell in Bahnanwendungen kommen unsere Magnetventile sowohl in Kälte- und Klimaanlagen, Heizungen, Wasserinstallationen wie Toiletten, Waschbecken und Duschen als auch in Bremsanlagen, Türschließeinrichtungen, Spurkranzschmierungen, sowie für die Steuerluft von Makrofonen und Kompressoren zum Einsatz. Den erfolgreichen Bahneinsatz unter härtesten klimatischen Bedingungen meistern unsere Erzeugnisse z. B. in Russland, China, Indien, Norwegen, Finnland, Schweden, Kanada und anderen Regionen.

Ansprechpartner: Ruth Guschak | Geschäftsführerin | contact@mv-automation.de

Produkte und Dienstleistungen

NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT GmbH

Die NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT Gruppe konzentriert ihre Geschäftsaktivitäten auf Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Werkzeugmaschinen mit dem Ziel, Produkte von höchster Qualität, Innovation und Energieeffizienz herzustellen und global zu vermarkten. NSH hat auf dem Eisenbahn- und Metrosektor eine globale Marktführerposition dadurch bedingt, dass das Unternehmen US-amerikanische und 3 deutsche Hersteller zusammengeführt hat. Damit ist die NSH Gruppe der größte Hersteller aller Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von Eisenbahn- und Metro-Radsätzen, Rädern und Achsen sowie deren Instandhaltung.

„Die NSH Gruppe verfolgt durch die Mitgliedschaft im Rail.S e. V. die Intension der Bündelung und Umsetzung gemeinsamer Interessen. Außerdem sieht die NSH Gruppe Vorteile in der Vernetzung mit anderen Unternehmen der Branche und auf diese Weise in der Wissensgenerierung sowie der gegenseitigen Stärkung durch den Austausch mit den Mitgliedsunternehmen und der Politik zur nachhaltigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmensgruppe.“

Ansprechpartner: Prof. E.h. Dr.-Ing. E.h. Hans J. Naumann | hj.naumann@nshgroup.com

Produkte und Dienstleistungen

OHB Systems AG Weßling

Das Systemhaus OHB System AG ist eine der bedeutenden unabhängigen Kräfte in der europäischen Raumfahrt. Mit unseren kreativen und wirtschaftlichen Konzepten überzeugen wir seit gut 35 Jahren am Markt. Unser Hauptgeschäftsfeld sind erdnahe und geostationäre Satelliten. Bei OHB System werden traditionell die Technologien führender nationaler und internationaler Unternehmen zu neuen Lösungen zusammengeführt. Durch diese Kooperationen und die effektive Zusammenarbeit in Konsortien sind wir seit Jahrzehnten überzeugender und zuverlässiger Partner für die Europäische Raumfahrtagentur ESA, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR, das Bundesministerium der Verteidigung BMVg als auch für weitere öffentliche und private Auftraggeber.

Ansprechpartner: Pedro Schmidt | PCS-Vertrieb@ohb.de

Schienenfahrzeuge

PECS-WORK (Project Engineering & Consulting Sauermann)

Die Firma PECS-WORK arbeitet als unabhängiger Senior Project Manager und Prinzipal Consultant für die Beschaffung, Entwicklung und Fertigung von Schienenfahrzeugen für nationale und internationale Projekte sowie auf den Gebieten des Iterims Management und der Prozessberatung. Hr. Dipl.-Ing. Ingolf Sauermann ist Inhaber der Firma PECS-WORK und besitzt aufgrund jahrelanger Tätigkeiten als Entwicklungsingenieur , Bereichsleiter und technischer Projektleiter im Verkehrssektor, insbesondere im Fahrzeugbereich/Rolling Stock bei renommierten Herstellern umfangreiche Erfahrungen.

„PECS-WORK möchte mit seiner Mitgliedschaft und Vernetzung u.a. zu einer nachhaltigen und attraktiven Verkehrspolitik sowie der weiteren Entwicklung der Bahntechnikkompetenz in Sachsen beitragen.“

Ansprechpartner: Ingolf Sauermann | Geschäftsführer | contact@pecs-work.com

Infrastruktur

Photon Meissener Technologies GmbH

Die Photon Meissener Technologies GmbH ist seit vielen Jahren als Gehäusehersteller ein verlässlicher Partner für Dienstleistungen und Produkte aus dem Sektor Rail-Mobility im Kernbereich Infrastruktur und im Bereich Schienenfahrzeuge. Unser Know-how erstreckt sich u. a. über die Bereiche der Verteilertechnik, Geräteträger, Anzeigengehäuse, Schienenfußverkabelung und innerhalb der Photon-Gruppe über komplexe Laserschweißgruppen für Schienenfahrzeuge. Darüber hinaus bieten wir im Sektor E-Mobility Produkte im Spektrum der Gehäuse- und Ladetechnik für Autos, Busse und e-bikes. Unsere auf GSM oder GSM/R basierende Notruf- und Informationstechnik, unsere Tunnelsprechtechnik und Bahnhofsausstattung sind Teil unseres breiten Produktportfolios und erfüllen somit jegliche Wünsche für Stationsausstattungen der ÖPNV. Unsere komplexe Metallverarbeitung mit der Schweißzulassung nach DIN EN 15085-2 inklusive Korrosionsschutz durch Pulverbeschichtung, Elektronikausstattung und Montage runden wir mit unserem Service bei Ihnen vor Ort ab, der sich unter anderem im Q1-Lieferantenzertifikat der Deutschen Bahn AG widerspiegelt.

Ansprechpartner: Michael Brandhorst | Geschäftsführer | m.brandhorst@PhotonAG.com

Schienenfahrzeuge

Präzisionsteile Dresden GmbH & Co. KG

Die Präzisionsteile Dresden GmbH & Co. KG gehört heute zu den Marktführern bei der Umsetzung von Kundenprojekten für Antriebstechnik in vielfältigen industriellen Anwendungsbereichen. Unser Kerngeschäft ist die spanende Bearbeitung hochkomplexer Bauteile in mittleren und hohen Stückzahlen. Mit unseren Partnern realisieren wir Kundenprojekte in Metall, Kunststoff sowie Metall-Kunststoff Verbundbauteile in Hybridtechnologie. Dabei sind wir gerne Ansprechpartner bei der Lösung von Problemstellungen. Ihr starker und zuverlässiger Partner von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt!

Ansprechpartner: André-Alexander Steffen | Geschäftsführer | info@pt-dresden.de

Infrastruktur

PROMED Computertechnik GmbH

PROMED Computertechnik GmbH ist spezialisiert auf die Ertüchtigung der Stromversorgung von Stellwerken im Bestand. Engineering, Gerätetechnik und Dienstleistungen werden seit 25 Jahren als komplette Problemlösungen aus einer Hand angeboten. Für die Wartung von Schienenfahrzeugen hat PROMED universelle Hochleistungsversorgungen entwickelt, mit denen der Betrieb an allen europäischen Bahnstromsystemen simuliert werden kann.

„Mit der Mitgliedschaft im Rail.S e. V. möchte sich die Promed Computertechnik GmbH als innovativer Netzwerkpartner einbringen, der in Kooperation mit anderen Mitgliedern und Marktteilnehmern Neu- und Weiterentwicklungen von Systemstrukturen und Baugruppen im Bereich nachhaltiger Energieversorgung und Energieeffizienz sowie moderner Informationstechnologie im Bahnsektor initiiert und realisiert.“

Ansprechpartner: Henri Wernecke | Geschäftsführer | h.wernecke@promed-dd.de

Infrastruktur

PTB Magdeburg GmbH

Das Ingenieurbüro PTB Magdeburg GmbH wurde im Oktober 1992 mit dem Tätigkeitsschwerpunkt der Planung und Überwachung von Gleisbauprojekten im Bereich der Deutschen Reichbahn gegründet und ist seitdem kontinuierlich gewachsen. ie PTB Magdeburg GmbH verfügt unter anderem über eine tiefgründige Erfahrung im Bereich der Planung von Verkehrsstationen und Ingenieurbauwerken komplett in der BIM-Methode.

Ansprechpartner: Stefan Bolz | Niederlassungsleiter Dresden | stefan.bolz@ptb-ingenieure.de

Signal- und Kontrolltechnik

Rail Power Systems GmbH

RAIL POWER SYSTEMS ist ein Generalunternehmer für Bahninfrastruktur und international führender Anbieter von Bahnelektrifizierungs- und Stromversorgungs­­systemen.

Ansprechpartner: Dr. Steffen Röhlig | Steffen.Roehlig@rail-ps.com

Schienenfahrzeuge

RailAir e. V.

RailAir e. V. ist ein strategisches und kompetenzbasiertes Netzwerk von Akteuren auf dem Gebiet des Leichtbaus für Schienenfahrzeuge und deckt ein in Deutschland einzigartiges Forschungs- und Anwendungsspektrum ab. RailAir e. V. verfolgt die langfristige synergetische Integration der Schlüsseltechnologie des Systemleichtbaues in den Schienenfahrzeugbau durch - Entwicklung neuartiger Lösungen für den schienengebundenen Güter- und Personenverkehr, - Etablierung langfristiger Zusammenarbeit zwischen exzellenter Wissenschaft und Unternehmen im Bereich des Schienenfahrzeugbaus, - Förderung unternehmerischer F&E-Kapazitäten durch das "Scientists in Residence"-Programm.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Karsten Wippler | vorstand@railair.eu

Schienenfahrzeuge

RailMaint GmbH

RailMaint arbeitet führend im Bereich der Wartung und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen des Güter- und Personenverkehrs. Wir bieten stationäre Wartungsdienstleistungen und Mobilen Service, u. a. für Revisionen, Komponentenservices, Ersatzteilversorgung und Umbauten. Ziel ist, die Verfügbarkeit, Lebensdauer und die Konkurrenzkraft der Schienenfahrzeuge unserer Kunden zu stärken.

Ansprechpartner: Axel Folchert | Geschäftsführer | axel.folchert@railmaint.com

Schienenfahrzeuge

RCS GmbH Rail Components and Systems

Für die Schienenfahrzeugindustrie nimmt die RCS GmbH Rail Components and Systems eine führende Rolle für großflächige, glasfaserverstärkte Kunststoffbauteile und elektrisch ausgerüstete Baugruppen ein. Die Hauptproduktgruppen sind Frontmasken, Bedienpulte für den Triebfahrzeugführer, Innenverkleidungsteile und Bordtoiletten. RCS versteht sich mit seinem umfangreichen Produkt- und Technologieportfolio als Entwicklungs- und Fertigungspartner für einbaufertige Systemlösungen, die am Standort Königsbrück für den weltweit agierenden Kundenstamm gefertigt werden.

„Als mittelständisches Unternehmen wollen wir unsere Vernetzung mit Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen des Verkehrswesens und der Bahntechnik über die Plattform des Rail.S e. V. vorantreiben. Neben den technologisch geprägten Zukunftsthemen wollen wir auch die sozio-ökonomische Dimension im Bahntechnikcluster Sachsen thematisieren, denn RCS trägt Verantwortung für über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ländlich geprägten Raum.“

Ansprechpartner: Herrn Janne Saarinen | Geschäftsführer (CEO) | Janne.Saarinen@railcomsys-gmbh.de

Produkte und Dienstleistungen

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Axel Schober

Die Kanzlei ist auf das Handels- und Gesellschaftsrecht spezialisiert, einschließlich AGB und vermag somit den Mandanten in allen wichtigen vertraglichen und gesellschaftsrechtlichen Fragen zielführende Unterstützung zu gewähren. Eine Besonderheit der Kanzlei ist, dass sie auch international weltweit aktive Unterstützung im Vertrieb und in der Zusammenarbeit im Rahmen von speziellen Projekten bieten kann (Arbeitssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.). Ein weiteres Tätigkeitsfeld in der Kanzlei ist Schiedsgerichtsbarkeit (Commercial Arbitration), auch international (wie z.B. in deutsch-russischen oder -chinesischen, aber natürlich auch innereuropäischen Schiedsgerichtsverfahren).

„Bahn bedeutet Mobilität, Technologie, Reisefieber, so dass es Freude Macht, daran Teil zu haben und Bande zu knüpfen. Seit 20 Jahren werden in der Kanzlei Dr. Axel Schober sowohl Hersteller von Komponenten als auch von Serviceapplikationen für Eisenbahnzüge betreut.“

Ansprechpartner: Dr. Axel Schober | Rechtsanwalt | ra.schober@t-online.de

Ehrenmitglieder

Richard Solf

Schienenfahrzeuge

SBF Spezialleuchten GmbH

Wir entwickeln, konstruieren und fertigen Innen- und Außenbeleuchtungen sowie komplette Decken- und Belüftungssysteme für Straßenbahnen, U-Bahnen, Regional- und Hochgeschwindigkeitszüge. Wir beliefern den gesamten europäischen Raum, außereuropäische Projekte werden kundenauftragsbezogen durchgeführt.

„Rail.S dient der Vernetzung, gemeinsam können Synergien geschaffen und Entwicklungsprojekte erarbeitet werden.“

Ansprechpartner: Rudolf Witt | rudolf.witt@sbf-germany.com

Produkte und Dienstleistungen

Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH

Im Fokus unseres unternehmerischen Handelns stehen unsere Kunden und die Frage, wie wir unser Dienstleistungsangebot, unsere Strukturen und Prozesse sowie unser Know-​how zum Vorteil unserer Kunden weiterentwickeln können. Unser 360°-​Leistungsspektrum bündelt Ressourcen, schafft Synergien und ein übergeordnetes, interdisziplinäres Projektverständnis. Mit unseren 20 Bürostandorten garantieren wir kurze Wege zum Auftraggeber sowie schnelle Verfügbarkeit vor Ort.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Schmiers | tschmiers@schuessler-plan.de

Signal- und Kontrolltechnik

Schweizer Electronic

Die Schweizer Electronic Gruppe ist Marktführer für den automatisierten Personen- und Güterschutz an der befahrenen Schiene in Europa und ist weltweit tätig. Neben zertifizierten und homologierten Warnanlagen für Bahnbaustellen stellt Schweizer Electronic auch modular und frei skalierbare Bahnübergänge und Bahnübergangssysteme her. Hochverfügbare Loksteuerungssysteme runden die Produktpalette von Schweizer Electronic ab.

„Die Bahnbranche ist im Umbruch, wir wollen daran teilhaben und unsere Erfahrungen mit den Mitgliedern des Rail.S e. V. teilen und aus den gesammelten Erfahrungen des Rail.S e. V. lernen.“

Ansprechpartner: Peter Schweizer | CEO | peter.schweizer@schweizer-electronic.com

Produkte und Dienstleistungen

SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH

Die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH ist ein Eisenbahninfrastrukturunternehmen und ein Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz in Annaberg-Buchholz, Sachsen. Die Gesellschaft ist Betreiber der Schmalspurbahnen Radebeul Ost–Radeburg, Freital-Hainsberg–Kurort Kipsdorf und Cranzahl–Kurort Oberwiesenthal.

Ansprechpartner: Roland Richter | Geschäftsführer | roland.richter@rve.de

Schienenfahrzeuge

SEMA Aktiengesellschaft

Seit der Gründung im August 2002 bearbeiten die Fahrzeugspezialisten der Service Manufaktur für den Schienenverkehr, SEMA GmbH, am Standort Celle professionell mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit alle erforderlichen Wartungs- und Instandhaltungsaufgaben für Güterwagen. Als Tochter der VTG Aktiengesellschaft ist die SEMA GmbH auf die Wartung und Instandhaltung der Intermodalwagenflotte des VTG Konzerns spezialisiert. Hierzu gehören neben Hauptuntersuchungen und Reparaturen auch die Aufbereitung von Kernkomponenten und die dazugehörige Ersatzteillogistik.

Ansprechpartner: Thomas Jussen | Vorstand | thomas.jussen@sema-ag.de

Schienenfahrzeuge

Siempelkamp Prüf- und Gutachter-Gesellschaft mbH Dresden

Die Siempelkamp Prüf- und Gutachter-Gesellschaft ist als unabhängiger Spezialist ihr Ansprechpartner für die Prüfung, Auslegung und Inspektion von hoch beanspruchten Baugruppen und deren Komponenten aus Metallen und Kunststoffen. Mit Expertise in der Werkstoff- und Bauteilprüfung, der Festigkeitsberechnung sowie der Zustandsanalyse und der Lebensdauerbewertung unterstützt Sie das Unternehmen bei der Produktentwicklung, begleitet Sie während der Zulassungsverfahren und übernimmt die Begutachtung im Schadensfall.

Ansprechpartner: Dr. Andreas Thomas | Geschäftsführer | andreas.thomas@siempelkamp.com

Infrastruktur

SIGNON Deutschland GmbH

Die SIGNON Deutschland GmbH verfügt über langjährige internationale Erfahrung in der Planung und Beratung für die technische Streckenausrüstung sowie in den Bereichen Safety-, Systems- und Software Engineering. Über 200 Spezialisten sind an mehreren Standorten in Deutschland in interdisziplinären Teams tätig. Von Analysen und Konzepten über die Planung bis zum Betrieb und dessen Optimierung: In allen Projektphasen bieten wir gewerkübergreifende Planungs- und Beratungsleistungen an. Und das für den Nah- und Fernverkehr. SIGNON ist außerdem an der Gestaltung und Einführung neuer Technologien wie z.B. ETCS (European Train Control System) , NeuPro (Neuausrichtung der Produktionssteuerung, DB Netz AG) und BIM (Building Information Modeling) im Bahnbereich maßgeblich beteiligt und damit für innovative Themen der richtige Ansprechpartner.

Ansprechpartner: Nils Berthold | Bereichsleiter für Elektrische Energieversorgungssysteme | nils.berthold@signon-group.com

Kompetenznetzwerke

Silicon Saxony e. V.

Der Silicon Saxony e. V. verbindet über 360 Hersteller, Zulieferer, Dienstleister, Hochschulen, Forschungsinstitute und öffentliche Einrichtungen am Wirtschaftsstandort Sachsen und darüber hinaus. Damit ist das Branchennetzwerk für Mikro- und Nanoelektronik, Software, Applikationen und Smart Systems das erfolgreichste in Europa. Mit dem Ziel, die Wirtschaftsregion als IKT-Standort nachhaltig zu stärken, versteht sich der Verein als Kommunikations- und Kooperationsplattform für seine Mitglieder.

Ansprechpartner: Frank Bösenberg | Geschäftsführer | info@silicon-saxony.de

Produkte und Dienstleistungen

Skeleton Technologies GmbH

Die Skeleton Technologies GmbH ist der größte Anbieter von Ultrakondensatoren auf dem europäischen Markt. Sie bietet zuverlässige Energiespeicherlösungen für verschiedenste Industriezweige an, in denen höchste Leistungsanforderungen sowie eine hohe Zyklenfestigkeit und eine lange Lebensdauer der Energiespeicher benötigt werden. Das patentierte Elektrodenmaterial (gekrümmtes Graphen) ermöglicht es, eine doppelt so hohe Energiedichte und die vierfache Leistungsdichte von herkömmlichen Ultrakondensatoren anzubieten.

„Mit unserer Mitgliedschaft im Rail.S e. V. wollen wir Superkondensatoren als potentielle Energiespeicherlösungen in der Bahntechnik etablieren und somit neue Beziehungen knüpfen und Partnerschaften bilden. Skeletons Hochleistungsmodule und -zellen sollen künftig dazu beitragen, innovative Energiekonzepte zu ermöglichen und zu unterstützen.“

Ansprechpartner: Sebastian Pohlmann | Managing Director | sebastian.pohlmann@skeletontech.com

Kompetenznetzwerke

Smart composites ERZgebirge

Smart composites ERZgebirge (SmartERZ) ist eines von 20 ausgewählten Projekten der Förderinitiative „Wandel durch Innovation in der Region (WIR!)“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das durch die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH mit Sitz in Annaberg-Buchholz geführt wird. Aktuell engagieren sich bereits über 160 Partner in dem regionalen Bündnis aus Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Der Fokus des Projektes ist die Funktionalisierung von innovativen Werkstoffverbunden (Smart Composites), die den Grundstein für einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel in der Region Erzgebirge legt und der Fachkräftesicherung in der Region dient.

Ansprechpartner: Jan Kammerl | GB Wirtschaftsservice / Fachkräfte | kammerl@wfe-erzgebirge.de

Kompetenznetzwerke

Smart Rail Connectivity Campus

Der Smart Rail Connectivity Campus (SRCC) etabliert im Erzgebirge ein Zentrum für Forschung, Entwicklung, Erprobung und Befähigung zur Zulassung im zukunftsträchtigen Innovationsfeld Smart Rail. Zugleich wird mit dem SRCC auch die Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen der Region angestrebt. Dabei wird der Campus ausgehend von dem primären Innovationsfeld auch einen Kristallisationspunkt für Innovationen in den regional starken Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie Automotive bilden und zwar vor allem in übergreifenden Technologiefeldern wie Sensorik, Antriebstechnik, Digitalisierung, Telekommunikation und Mensch-Technik-Interaktion.

„Der Smart Rail Connectivity Campus e.V. (SRCC) möchte mit der Mitgliedschaft im Rail.S e. V. eine erfolgreiche Partnerschaft zur Durchführung verschiedenster Forschungsprojekte realisieren. Weiterhin möchten wir neue Kontakte knüpfen, bestehende vertiefen, das Netzwerk ausbauen sowie den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Sachsen weiter stärken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“

Ansprechpartner: Sören Claus | Technischer Leiter | contact@smart-rail.cc

Produkte und Dienstleistungen

Steinbeis-Mediationsforum e. V.

Der gemeinnützige Bundesverband Steinbeis-Mediationsforum e.V., 2012 in Leipzig gegründet, vereint unter seinem Dach Mediatoren, Mediationsvereine und Unternehmen aller Fachrichtungen. Die Mitglieder setzen sich aus einer Vielzahl von Berufsgruppen zusammen. Gemein ist Ihnen das Interesse an der Förderung und Verbreitung der Mediation.

Ansprechpartner: Holger Kummer | twb.kummer@online.de

Bildung und Forschung

Technische Universität Dresden

Die TUD ist eine der größten Technischen Universitäten in Deutschland und eine der führenden und dynamischsten Hochschulen in Deutschland. Mit 17 Fakultäten in fünf Bereichen offeriert sie ein weitgefächertes Angebot aus 124 Studiengängen und deckt ein breites Forschungs-Spektrum ab. Ihre Schwerpunkte Biomedizin und Bioengineering, Materialwissenschaften, Informationstechnik und Mikroelektronik, Energie und Umwelt sowie Kultur und gesellschaftlicher Wandel gelten bundes- und europaweit als vorbildlich. Seit 2012 gehört die TUD zu den elf deutschen Exzellenz-Universitäten.

Ansprechpartner: Herrn Prof. RonaldTetzlaff | Chief Officer Technologietransfer und Internationalisierung | ctio@tu-dresden.de

Schienenfahrzeuge

Triples-Systeme GmbH

Die Triples-Systeme GmbH ist ein Systemanbieter für geothermische Spezialanwendungen. Wir entwickeln, planen und bauen innovative und energetisch ausgereifte Weichen-, Flächenheizungs- und modulare Bahnsteigsysteme und verbinden dabei smarte Technologie mit Produktinnovation und Nachhaltigkeit.

Ansprechpartner: Dirk Hoffmann | d.hoffmann@triples-systeme.com

Produkte und Dienstleistungen

Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e. V.

Der VDEI (Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V.) ist der Berufsverband für Ingenieure in Deutschland, die im Bereich spurgeführter Verkehr (Schienenverkehr) tätig sind. Hier sind ca. 4000 Mitglieder aller Alters- und beruflicher Hierachiestufen aus unterschiedlichen Bereichen wie Wirtschaft, Behörde, Ingenieurbüros oder Hochschule organisiert. Damit bietet der VDEI seinen Mitgliedern ein breites berufliches und soziales Netzwerk.

Ansprechpartner: Tobias Barthel | gs@vdei.de

Schienenfahrzeuge

Wilson Rail Engineering

Ansprechpartner: Wilfried Sonnenfeld | Inhaber | info@wilson-rail.de

Schienenfahrzeuge

WOLFRAM Designer und Ingenieure

Preisgekröntes Industriedesign und innovative Konstruktionen sind unser Tagesgeschäft. WOLFRAM Design/Engineering ist als Design- und Ingenieurdienstleister wesentliche Triebkraft für wirtschaftlichen Erfolg und nachhaltiges Wachstum. Unabhängig ob Schienenfahrzeugbau, Maschinenbau oder Konsumgüter, unser Team aus Designern und Ingenieuren sorgt jederzeit für innovative, technisch realisierbare und kostengünstige Produktentwicklung.

„Unsere Erfahrungen im Technischem Design und der Konstruktion möchten wir im Rail.S e. V. einbringen und werden gemeinsam mit dem Netzwerk und seinen Mitgliedern zum wirtschaftlichen Wachstum der Region Sachsen beitragen.“

Ansprechpartner: Sebastian Wolfram | Geschäftsführer | wolfram@wolframdesign.de

Produkte und Dienstleistungen

Zimmermann-Verkehrsingenieure

Zum tieferen Verständnis des komplexen Systems Eisenbahn ist mehr notwendig als reines Spezialistenwissen, denn nahezu alle technischen Wissenschaftsdisziplinen sind beim Erstellen, Vorhalten und Betreiben einer Schieneninfrastruktur gefragt und beteiligt. Diese sehr verschiedenen Sparten zusammenzuführen und aus dem Ergebnis noch etwas mehr als die Summe seiner Teile zu machen, ist Aufgabe von Verkehrsingenieuren.

Ansprechpartner: Sandro Zimmermann | Geschäftsführer | mail@zimmermann-verkehrsingenieure.de