Bild: pexels

Das Technologietransfer-Programm Leichtbau (TTP LB) soll den branchen- und materialübergreifenden Transfer von Wissen und Technologie insbesondere in marktnahen Industriebereichen verbessern. Hierfür stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) jährlich 73 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung.

Leichtbau beruht auf einem einfachen Prinzip: Das Gewicht von Bauteilen wird mit weniger oder leichterem Material reduziert. Dies führt in der Anwendung zur Einsparung von Energie und damit zur Senkung von Emissionen. Gleichzeitig werden Ressourceneffizienz sowie verbesserte und zusätzliche Funktionalitäten forciert.

Erfahren Sie in diesem Online-Seminar die wichtigsten Fakten zum Technologietransfer-Programm Leichtbau des BMWK und finden Sie heraus, ob dieses Förderinstrument für Sie geeignet ist. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem BMWK und dem Projektträger Jülich durchgeführt, die gemeinsam das Technologietransfer-Programm vorstellen werden. Abgerundet wird das Webinar durch die Erfahrungen und Projektbeispiele des Rail.S-Mitglied HÖRMANN Vehicle Engineering mit dem TTP Leichtbau. Die Teilnahme ist kostenfrei

Programm

10.00 UhrBegrüßung durch Rail.S
Rico Siegmund, Manager Innovationsprojekte und Internationales, Rail.S e. V.
10.05 UhrAktivitäten des BMWK im Bereich Leichtbau
Alexander Pirang, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
10.25 UhrDas Technologietransfer-Programm Leichtbau
Dr. Reinhard Marth, Projektträger Jülich
10.50 UhrBest-Practices: Geförderte Projekte der HÖRMANN Vehicle Engineering GmbH
Markus Heinich, Projektkoordinator, HÖRMANN Vehicle Engineering GmbH
11.30 Uhr
vsl. Ende

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Innovationsclusters SET4FUTURE statt und richtet sich im Besonderen an Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die im Bereich der Bahntechnik tätig sind. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt unter veranstaltungen@rail-s.de an! Gern lassen wir Ihnen den Link zum Online-Seminar zukommen.