Die letzten zwei Jahre brachten erhebliche Erschwernisse im täglichen Geschäft mit sich. Jeder erkennt die Steigerung der Einkaufspreise, die Verzögerung von Zulieferungen, Risse in den Zuliefererketten über die Kontinente hinweg und entsprechende Probleme. Dies bringt manchen in die Situation, selbst über die eingegangenen vertraglichen Bindungen nachdenken und Anpassungen verlangen zu müssen. Darauf besteht ein Anspruch.

Welche rechtlichen Hintergründe die Thematik hat und wie man sich hier gestaltend vorwärtsbewegen sollte, dies erklärt unser Mitglied und Rechtsanwalt Dr. Axel Schober im Rahmen eines praxisnahen und auf seiner täglichen Arbeitserfahrung beruhenden Vortrages.

 

 

 

 

Agenda

15:00 UhrBegrüßung durch Rail.S
Christin Lorenz, Clusterkoordinatorin Rail.S
15:05 Uhr„Vertragstreue, Vertragsanpassungen in schwierigen Zeiten – Wie handle ich rechtssicher?“
Rechtsanwalt Dr. Axel Schober
15:50 UhrZeit für Austausch und Diskusion
16:00 Uhrvsl. Ende des Seminars

Hinweise zur Anmeldung

Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist kostenfrei. Den Teilnehmern wird der Zugangslink zum Online-Seminar einen Tag vor der Veranstaltung per Mail zugesendet.
Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2022.

powered by eveeno.de