EXXTRA – Excellence Exchange and Teaming-up between Railway Clusters and Ecosystems

Im neuen strategischen ERCI-Projekt EXXTRA wird die Vernetzung der europäischen Cluster, Unternehmen und Regionen mit mehr Angeboten zur Internationalisierung und Open Innovation für KMU weiter gestärkt. Unter anderem wird „Erasmus für Cluster und Mitglieder“ implementiert, das KMU, Start-Ups, wachsende Organisationen und Hochschul- und Forschungsinstituten dazu verhilft, eine Woche in einem „EXXTRA“-Land zu verbringen (Italien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Spanien, Türkei), um dort Best Practices zu lernen und/oder Technologietransfer zu ermöglichen.

 

RailActivation – Activating inclusive growth in railway SMEs by Workplace Innovation

Bei RailActivation werden die Mitarbeitenden klein- und mittelständischer Bahntechnikunternehmen zur Innovation am Arbeitsplatz befähigt. Hierbei werden Unternehmen bei der Integration in die digitale Wertschöpfungskette unterstützt. Zu den Konsortiummitgliedern gehören das spanische Bahntechnikcluster MAFEX, das italienische Universitätskonsortium für innovatives und qualitatives Ingenieurwesen QUINN, das spanische Forschungs- und Technologieinstitut Tecnalia, das italienische Bahntechnikcluster DITECFER und natürlich Rail.S.

PERES – Promoting European Railway Excellence outside of the EU

PERES ist der Anlaufpunkt für europäische klein- und mittelständische Bahnzulieferunternehmen, um außereuropäische Märkte zu erschließen.
Rail.S arbeitet dabei mit den vier weiteren europäischen Bahntechnikclustern DITECFER (Italien), i-Trans (Frankreich), RCSEE (Serbien), Rail Alliance (Großbritannien) zusammen. Unter anderem wurde im April 2019 eine Unternehmerreise organisiert, um den Bahntechnikmarkt im Nordosten der USA zu erkunden.